Projekte aus dem Landesverband

St. - Jantzen - Park - Warnemünde

Kriegsgräber I. Weltkrieg - St.-Jantzen-Park Warnemünde/ Rostock

Kriegsgräber I. Weltkrieg - St.-Jantzen-Park Warnemünde/ Rostock LAiV

Der Park wurde 1874 als Friedhof gegründet, 1989 dann unter Denkmalsschutz gestellt und zu einem Park erweitert.
Auch hier sind einige Kriegsgräber zu finden.

Er wurde nach dem Seemann, Lotsenkommandeur und Seenotretter Stephan Jakob Heinrich Jantzen (*20.07.1827 - 19.07.1913) der als Unerschrocken und Kühn galt, benannt. Er arbeitete als einer der Ersten Vormänner der 1865 gegründeten Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffrüchiger. Viele Rettungseinsätze der Stadtion Warnemünde fanden unter seiner Leitung statt.

Seinen Grabstein findet man auch hier im Park.

Hier liegen 141 Kriegstote davon 43 des 1. Weltkrieges und 98 des 2. Weltkrieges in Einzelgräbern.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung