Meldungen aus dem Landesverband

Dank an die Bundeswehr

für Ihre Beteiligung an der Haus- und Straßensammlung des Volksbundes

Dank Buch - "Die Kriegsgräber- und Gedenkstätte Golm und die Tragödie von Swinemünde" Bw

Die Bundeswehr in Mecklenburg-Vorpommern sammelte mehr als 7.200 Euro für den Volksbund Deutsche
Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Mecklenburg-Vorpommern.

Die rund 15.000 Euro die der Volksbund bei seiner Haus- und Straßensammlung 2020 eingenommen hat,
soll für die Erweiterung der Kriegsgräberanlage Stare Czarnowo/ Neumarkt verwendet werden.
Durch die Corona-Einschränkungen sind deutlich weniger Spenden zusammengekommen als in den
Vorjahren. Um so mehr freuen wir uns über das tolle Sammelergebnis von 7244 Euro der Bundeswehr.
Dieses Ergebnis gehört zu den bundesweit besten Einzelergebnissen der Sammlung. Da in der
Öffentlichkeit wenig gesammelt werden konnte, haben die Soldaten überwiegend in ihren Kasernen um
Unterstützung für den Volksbund gebeten.

Am 04. März dankten Karsten Richter, Landesgeschäftsführer, Heribert Schneider, Bundeswehr-
beauftragter und Uwe Krause, Reservistenbeauftragter des Volksbundes dem Brigadegeneral
Markus Kurczyk, Kommandeur des Landeskommandos, mit dem neuen Buch "Die Kriegsgräber-
und Gedenkstätte Golm und die Tragödie von Swinemünde", für das tolle Sammelergebnis.

Alle Bundeswehr-Standorte erhalten noch eine Ehrung mit Urkunde für ihren Einsatz bei der Sammlung.
 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.